Meine neusten Beiträge:

Nathalies schöne Geburt trotz Dammschnitt

Ins Auto zu steigen glich einer akrobatischen Höchstleistung und auch die Fahrt war die längste meines Lebens. Die Wehen waren bereits bei Abständen von 3 Minuten. Ich war ausschließlich mit Atmen und auch Schreien beschäftigt.

Manchmal braucht man eine Pause

,
Ja was war hier los? So einiges und gleichzeitig auch nicht viel. Täglicher Wahnsinn halt. Ich komme gefühlt zu nichts (aber wem sag ich das?!) und falle abends müde ins Bett. Abends ist gut…nachts triffts besser. Denn die Eule denkt momentan so ganz und gar nicht ans Schlafen. Aber egal, so ist das eben.

Hilfe, mein Baby hat Hüftdysplasie

,
Wer meinem Podcast folgt, der hat vermutlich schon mitbekommen, dass es bei meiner 9-Monate alten Tochter den Verdacht auf Hüftdysplasie gab. Der Verdacht hat sich nun leider bestätigt und wir sind schon inmitten der Behandlung.

Eine schöne Geburt nach Symphysenlockerung

Bei der Kleinen war ich 9 Tage vor dem errechneten Entbindungstermin, als wir den warmen Sommerabend mit einem Eis genossen haben. Zu meinem Freund sagte ich noch, dass er nicht zu spät ins Bett gehen soll, denn es könnte am nächsten Tag los gehen. Schließlich sei die Große 8 Tage vor Termin geboren. Dies hat er nur belächelt. Selber Schuld!

Jessi über ihre lange und unschöne Geburt

Beim letzten Kontrolltermin bei meiner Frauenärztin wurde unsere kleine Maus auf 4200 g und 57 cm geschätzt. Die Ärztin sagte: „Ihre Plazenta versorgt das Baby viel zu gut, deswegen will ihr Baby nicht rauskommen.“ So ging ich am nächsten Tag zur Einleitung in die Uni-Klinik.

4 Wochen Familienbett - was ich daraus gelernt habe

,
Nach einem langen Flug (plus vorherige lange Autofahrt nach LA - aber das ist wieder eine andere Geschichte) hatten wir mit dem Schlimmsten gerechnet, doch zu unserer Überraschung hatte nur die kleine Eule einen Jetlag. Mitten in der Nacht war mein Baby, das sonst immer schön durchgeschlafen hatte, hellwach.

Kinderwunsch, Schwangerschaft und Baby auf einer Seite?

Ganz genau! Denn auch wenn du unter einem unerfüllten Kinderwunsch leiden solltest, lass dir gesagt sein: dein Glück wird kommen!

Ganz egal ob du noch hibbelst, schon kugelst oder bereits Mama bist – schön, dass du da bist.

Wer bloggt hier eigentlich?

Die Bine.

Leicht chaotische Zweifachmama, liebevolle Ehefrau (mein Mann würde jetzt etwas anderes behaupten) und PCO-in-den-Hintern-Treterin. Ansatzweise kreativ, überdurchschnittlich faul und halbwegs motiviert.

Du willst nichts verpassen? Das freut mich!

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

Wie wäre es hiermit?

Leihmutterschaft
9 Dinge, die du vor der Geburt erledigen solltest
Die zweite Schwangerschaft - anders als die Erste?
Wehen in der 37. SSW

Die neuste Folge:

#27 Mein Rückblick auf das Jahr 2019 [Kind & Familie]

Es ist soweit, das Jahr neigt sich dem Ende zu. In dieser Folge schaue ich auf das Jahr 2019 zurück: was war gut, was weniger schön? Ich gehe auf die wichtigsten Ereignisse ein und verrate dir, wie es in Zukunft hier bei Mamafieber so weiter geht.

Ich wünsche dir und deiner Familie einen guten Rutsch und freue mich auf dich im neuen Jahr.

Happy New Year,

deine Bine

Du bist ein Schnäppchenjäger? Dann ist die Facebook-Seite Mama spart! genau das richtige für dich!

Auf dieser Seite teile ich diverse Angebote rund ums Mamaleben mit dir. Schau doch mal vorbei!