Ihr Lieben, wenn ihr nur wüsstet…wenn ihr nur wüsstet, wie toll eure Kindergärten, KITAs und Horts in Deutschland sind. Wie wundervoll es ist, dass eurem Kind ein Platz zusteht. Wie schön es ist, dass ihr dafür kein Vermögen zahlen müsst. Kurz: ich bin neidisch. Ja, in diesem Beitrag wird gejammert, sei also gewarnt.

Ich weiß ja nicht wie es euch so geht, aber wir haben in so ziemlich allen Bereichen was unser Kind angeht unsere Lieblingsprodukte, die täglich in Gebrauch sind. Auch in der Kategorie Essen und Trinken haben wir unsere drei Lieblinge auf die wir einfach nicht verzichten wollen.

Kurz vor dem zweiten Geburtstag von Little H hatte ich beschlossen, dass es so langsam an der Zeit zum Trockenwerden war. Nicht weil ich mein Kind dazu drängen wollte, sondern einfach weil sie starkes Interesse gezeigt hatte. Außerdem hatte ich mich mit ein paar meiner amerikanischen Freundinnen über ihre Erfolgsgeschichten unterhalten: ihre Kinder hatten es innerhalb von drei Tagen geschafft, über Tag windelfrei zu sein.

Ihr Lieben, ich habe mir überlegt, dass ich euch ab und zu einfach einen Einblick in unseren ganz normalen Alltag geben werde. Denn ich kann euch ja nicht immer mit tiefgründigen Beiträgen über Kinderwunsch & co versorgen – leichte Unterhaltung ist doch immer schön. Also, was ist bei uns so los diese Woche?

Ja, ganz genau: die Bine bombardiert euch nicht nur hier und auf diversen sozialen Kanälen, nein – sie plappert euch ab sofort auch noch die Ohren in ihrem neuen Podcast Mamafieber ab! Das Gute? Alles ist wie immer freiwillig und ich freue mich über jeden einzelnen Besucher.

Kind in einem Weinfass

Neben Potty-Training, Wutausbrüchen und täglichen Unternehmungen bleibt nämlich nicht mehr viel Zeit für mich als Mama. Das Einzige was bleibt ist der Mittagsschlaf, denn abends bin ich meist selbst ziemlich müde oder Dinge wie der Abwasch brauchen meine völlige Aufmerksamkeit.

Genau aus diesem Grund war mir der Mittagsschlaf bisher heilig. Nein, nicht ich habe den gemacht, sondern meine Maus. Doch was ich schon seit Monaten befürchtet habe, scheint jetzt langsam aber sicher einzutreten: die Maus findet Naptime nicht ganz so cool wie ich.

Was ist ein Familienbett

Endlich ist es soweit – hier ist es, mein erstes Interview! Wer schon immer mehr über das Thema Familienbett erfahren wollte, der ist hier genau richtig. Im heutigen Interview habe ich mit meiner Freundin Lana über ihre Erfahrung mit dem Familienbett gesprochen. Lana ist eine Expertin auf dem Gebiet: mit über 3 Jahren Erfahrung und mit dem zweiten Kind im Bett kann sie uns einen tollen Einblick ins Thema Familienbett geben. Viel Spaß!

Fliegen mit Baby; Frau mit Baby auf dem Schoß in einem Flugzeug

Nicht mehr lange, dann werde ich mit meiner kleinen Maus endlich wieder nach Deutschland fliegen. Da das unser dritter Deutschlandflug sein wird, habe ich ein bisschen Erfahrung was das Fliegen mit Baby angeht. Und genau davon werde ich heute ein bisschen erzählen. Hoffentlich kann ich damit dem ein oder anderen die Bedenken nehmen, sodass einer Flugreise nichts mehr im Wege steht.

Für die Einen ist es ihr Geburtstag, für die Anderen das Weihnachtsfest – jeder hat so seinen Lieblingstag im Jahr. Mein Lieblingstag ist der Swap-Day. Und zu meiner Freude findet der gleich zweimal jährlich statt. Nein, es ist kein amerikanischer Feiertag und nein, man tauscht auch nicht die Ehemänner untereinander aus (wäre aber auch mal eine Idee). Aber was ist es dann?

Ganz einfach. Es ist ein Event meines „Mother’s Clubs“. Dieser Mother’s Club ist das Beste überhaupt, denn für eine kleine Jahresmitgliedschaft kriegt man so einiges geboten: Playgroups, mom’s night out (oh wie ich diese Events liebe! Ein Gläschen Wein geht doch immer), mindestens zwei Partys im Jahr, Ausflüge nach Napa und vieles, vieles mehr.

Höchstwahrscheinlich haltet ihr mich für wahnsinnig, denn ich gehöre doch tatsächlich zu den verrückten Mamas die ihr Kind bei einer Modelagentur beworben haben. Aber bevor ich euch von unserer Erfahrung als Kindermodel berichte, hier ganz kurz wie es überhaupt dazu kam.