Pinterest - Mutmachstory: Sabines Weg zum Babyglück - Schwangerschaftsdiabetes

Seit ich denken kann möchte ich Mama werden. Ich hatte aber noch nicht den richtigen Partner gefunden – bis mein Mann in mein Leben kam. Nach der Hochzeit beschlossen wir, den Kinderwunsch aktiv anzugehen.

Wir waren guter Dinge, malten uns unsere Zukunft mit Kindern aus, an ein „Scheitern“ dachten wir nicht wirklich. So ließen wir es auch ganz locker angehen. Ein Jahr passierte erstmal nichts was uns nicht so ungewöhnlich vorkam, da wir es auch nicht jeden Monat zu den passenden Tagen probiert hatten. Dann kam unser persönlicher Supergau.

In der 8. Folge meines Mamafieber Podcasts habe ich Anika interviewt, die uns ganz ausführlich von ihrer Kinderwunschreise erzählt hat. Der Weg zu ihren Kindern war kein leichter für sie, doch sie hat es geschafft und ist heute zweifache Mama.