Wie jeden Monat fasse ich hier für dich meine Highlights des Monats zusammen. Ich frage mich, wie ich das vor einem Jahr gemacht habe, als ich das noch wöchentlich durchgezogen hatte. War mein Leben damals noch so viel interessanter oder was ist passiert?

Der April ist schon wieder vorbei und der Mai steht vor der Tür. Somit rücken wir meiner Lieblingszeit des Jahren wieder ein Stückchen näher. Nur noch ein paar Monate, dann gehen wir zu Besuch nach Deutschland. Flüge sind zwar noch nicht gebucht, aber wir gehen – komme was wolle.

Bye-bye März, hello April!! So langsam aber sicher kommen wir meiner Lieblingszeit des Jahres immer näher. Wenn es nach mir ginge, dann bräuchten wir diesen Winter nicht. Regen, Schnee und Matschepampe – ich könnte gut darauf verzichten. Wobei, wenn wir mal ehrlich sind, Schnee auch ganz schön sein kann. Dabei weiß ich gar nicht, wann ich überhaupt das letzte Mal Schnee gesehen habe.

Es ist März. MÄRZ! Ich kann es nicht glauben wie schnell die Zeit im Moment verfliegt. Unsere kleine Maus ist schon über einen Monat bei uns. Der absolute Wahnsinn irgendwie. Viele meiner Freundinnen hatten mich schon gewarnt, dass beim zweiten Kind alles viel schneller geht. Wie recht sie hatten.

Ja, ich sage das jeden Monat, aber mal ganz im Ernst: wo ist die Zeit geblieben? Steht Dezember tatsächlich schon vor der Tür? Eigentlich bin ich noch gar nicht so richtig in Weihnachtsstimmung, was dieses Jahr bestimmt auch mit dem Wetter zusammenhängt – denn dieses Jahr ist es außergewöhnlich warm bisher.

Ja, ich sage das jeden Monat, aber mal ganz im Ernst: wo ist die Zeit geblieben? Steht Dezember tatsächlich schon vor der Tür? Eigentlich bin ich noch gar nicht so richtig in Weihnachtsstimmung, was dieses Jahr bestimmt auch mit dem Wetter zusammenhängt – denn dieses Jahr ist es außergewöhnlich warm bisher.

Das war vielleicht ein Monat. Voller Kürbisse, Geburtstagsfeiern und Sonne. Ja, bei uns wurde es endlich warm und wir haben den ein oder anderen sonnigen Tag am Meer verbracht. Haben wir uns nach diesem Sommer aber auch mehr als verdient. Was sonst noch los war erfahrt ihr jetzt.

So war unser September

Gerade bin ich erschrocken, als mir der Kalender angezeigt hat, dass es wieder Zeit für einen Pit & Peak ist. Bitte was? Schon wieder ein Monat um? Der absolute Wahnsinn. Wie können 30 Tage nur so schnell verfliegen? Naja, es is ja aber auch einiges passiert in diesem Monat – ich leg’ also gleich mal los.

Wie versprochen habe ich ab sofort jeden Monat ein Pit & Peak of the Month für euch. Obwohl der August gefühlt erst gestern begonnen hat, neigt er sich gerade seinem Ende entgegen. Aber das ist in Ordnung, denn der Sommer ist bei uns an der Küste immer relativ kühl (dank Nebel und Wolken), sodass ich mich jedes Jahr auf den Indian Summer ab September freue. Da wird es dann auch mal bei uns richtig warm und wer weiß, vielleicht kann man sich ja mal tatsächlich im Bikini an den Strand legen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Aber genug Blabla, los geht’s!