Oktober: Kürbisse und Halloween

Das war vielleicht ein Monat. Voller Kürbisse, Geburtstagsfeiern und Sonne. Ja, bei uns wurde es endlich warm und wir haben den ein oder anderen sonnigen Tag am Meer verbracht. Haben wir uns nach diesem Sommer aber auch mehr als verdient. Was sonst noch los war erfahrt ihr jetzt.

The Pit…

Ich traue mich ja kaum es hier zu schreiben, aaaaber….meine Rippenschmerzen bringen mich um den Verstand! Ich stehe jetzt immer an meinem Stehschreibtisch und versuche möglichst alles im Stehen oder Liegen zu erledigen. Denn sobald ich sitze, wird dieser unbeschreiblich fürchterliche Schmerz schlimmer und schlimmer.

Leider gibt es nicht sonderlich viel, was man dagegen tun kann. Schmerzmittel? Nein, danke. Kein großer Fan während der Schwangerschaft. Das hebe ich mir für die Tage auf, an denen nichts mehr geht.

Werde jetzt mal einen Chiropraktiker aufsuchen und schauen, was der meint. Meine Hebamme (jawohl, besuche mittlerweile eine Art Hebamme anstelle meiner Ärztin, die macht einen wesentlich informierteren und organisierteren Eindruck) meinte nämlich, dass Rippenschmerzen auch vom Rücken kommen könnten und ich deshalb mal den Chiropraktiker fragen sollte. Naja, was habe ich zu verlieren (außer Zeit und Geld, haha).

Aber ganz im Ernst – mir ist das auch ein halbes Vermögen wert. Nicht nur weil es jetzt total schmerzt, sondern weil ich nicht weiß, ob ich so jemals ein drittes Kind haben möchte….aber das ist ja auch wieder eine ganz andere Geschichte. So, genug gemeckert und beschwert, weiter geht’s!

The Peak…

Meinen Höhepunkt? Ganz einfach: mein Aufruf zu Mutmachstorys für meinen Podcast. Diesen Monat hatte ich nämlich bei Instagram gepostet, dass ich Erfolgsgeschichten suche, sprich: Paare, die nach einer doofen Kinderwunschzeit endlich schwanger geworden sind. Das Ergebnis? Ganz viele liebe Mamas (und Mom-to-be’s!) haben mich kontaktiert und sind bereit dazu, ihre Geschichte mit uns allen zu teilen. Wieso? Weil sie anderen Paaren Mut machen und zeigen wollen, dass sie es nach einem sehr steinigen Weg geschafft haben. Eine tolle Sache und ich bin jeder Einzelnen super dankbar und freue mich auf alles was kommt.

Wenn ihr auch mitmachen wollt, dann schreibt mir doch einfach! Hier findet ihr mehr Infos.

And Everything in Between…

So, wo fange ich an? Vielleicht einfach bei den Geburtstagspartys. Von Einhornparty über Arielle-Prinzessin-Geburtstag – es war für jedes Mädchen etwas dabei. Bilder seht ihr oben.

Flugshow in San Francisco

Ansonsten war ich anfang des Monats auf der Fleet Week in San Francisco, wo die Blue Angels der NAVY ihre Flugkünste unter Beweis gestellt haben. Es war so heiß in der City, war total froh dass ich Kind mit Mann zuhause gelassen hatte und einen ganzen Tag mal so ganz ungestört verbringen konnte. Klingt gemein, aber ihr wisst was ich meine. Nächstes Jahr nehme ich Mann und Kinder dann mit, dann ist Little H immerhin auch alt genug um zu verstehen was da los ist.

Kürbisse und noch mehr Kürbisse

Ansonsten waren wir das ein oder andere Mal auf einem der Kürbisfelder. Naja, nicht so richtige Kürbisfelder, sondern eher Felder, wo die Pumpkins schön aufgereiht werden und man sehr tolle Fotos machen kann. Abgesehen vom Verkehr, den diese Felder verursachen, liebe ich diese Kürbiszeit.

Hier bei uns im Örtchen wird übrigens jedes Jahr der größte Kürbis gekürt. Ein ziemlich lustiges und schönes Event, dass ich mir mit der Maus nicht entgehen lasse.

Good news vom Arzt

Ansonsten gab es diesen Monat noch gute News von meinem Frauenarzt: keine Schwangerschaftsdiabetes (yay!) und alle Blutwerte, bis auf mein Eisenwert, völlig im Normalbereich. Da habe ich mich natürlich sehr gefreut.

Tja, viel mehr war sonst auch nicht los. Am Wochenende haben wir in unserem Garten geschuftet – haben den ganzen „Rasen“ gepflügt, Unkraut entsorgt und neue Wiese angesäht. Mal schauen, ob das was wird. Hoffentlich, schließlich hat mein Mann trotz Handschuhen 5 ganz nette Blasen an der Hand.

Halloween

Ansonsten ist heute noch Halloween – das Fest aller Feste hier in den USA. Ganz im Ernst, Amerikaner haben da so viel Spaß und das färbt natürlich ab. Dieses Jahr verkleiden wir uns als Bienenfamilie: die Maus und ich sind Bienchen (besser gesagt Hummeln so wie wir aussehen) und der Daddy ist ein Imker.

Auch dieses Jahr geht’s wieder in das Örtchen, wo die Leute so richtig verrückt sind. Bilder und Videos könnt ihr dann auf meinem Instagram-Account anschauen.

Bald ist es schon soweit

Das war er also, der Oktober. Jetzt nur noch November und Dezember, und schon kann ich die letzten Wochen zählen. Dabei bin ich davon überzeugt, dass unsere kleine Maus bestimmt zwei Wochen früher kommt. Warum? Keine Ahnung, einfach ein Instinkt. Vermutlich komplett daneben, aber wer weiß. Ich bin auf jeden Fall gespannt. Habt einen tollen Start in den November meine Lieben und ganz wichtig: HAPPY HALLOWEEN!!

Hallöchen, ich bin die Bine und bin unfruchtbar. Ich habe den Kampf gewonnen, habe dem PCO-Syndrom mit meiner IVF in den Hintern getreten. Mit meinem Blog möchte ich euch einen Einblick in das Thema unerfüllter Kinderwunsch geben, zeigen, dass ihr nicht alleine seid und es kein Tabuthema sein muss. Außerdem schreibe ich über Schwangerschaft, Familie und mein Leben in Kalifornien. Wem das nicht reicht, darf gerne in meinen Podcast reinhören. Viel Spaß!

Du willst mehr?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.