Tauschbörse und Ungewissheit

Schon wieder haben wir Sonntag. Unglaublich, wie schnell die letzten Wochen vergangen sind. Nun steht mein Deutschlandaufenthalt vor der Tür und so langsam aber sicher wird es hier stressig: Wäsche waschen, Koffer packen, aufräumen und der Versuch, an alles zu denken. Wie ihr seht wird mir nicht langweilig. Außerdem hat die Kleine seit ein paar Tagen beschlossen, dass Schlafen überbewertet ist. Dafür, dass sie den Mittagsschlaf auslässt, geht sie abends einfach ein bisschen später ins Bett. Super. Deshalb musste Mamafieber in den letzten Tagen etwas zurückstecken – ich bitte um Verständnis.

The Pit…

Mein Tiefpunkt diese Woche ist die Ungewissheit über meinen Deutschlandaufenthalt. Wir haben Sonntag und ich weiß noch immer nicht, ob ich am Dienstag nach Deutschland fliegen werde. Verrückt, oder? Das Ganze hängt nämlich davon ab, ob meine letzte IUI erfolgreich war. Sollte dies so sein, dann fliege ich ein paar Tage später und mache noch alle Bluttests. Da ich aber davon ausgehe, dass der Bluttest negativ sein wird, bin ich fest davon überzeugt, dass ich am Dienstag nach Deutschland fliege und dort dann gegen Ende der Woche mit meiner IVF beginne. Aufregend! Bin froh, wenn ich endlich weiß was Sache ist. Meine Koffer sind so ziemlich gepackt, sodass ich mich halbwegs ready fühle.

The Peak…

Vor Kurzem habe ich euch von meinem Lieblingstag des Jahres erzählt (hier geht’s zum Beitrag). Gestern war es endlich wieder soweit und wir durften auf der Tauschbörse für Kindersachen mal wieder mitnehmen, was wir wollten. Alles kostenlos…habe ich schon mal erwähnt, dass ich den SWAP liebe?! Unglaublich, was es da wieder für tolle Sachen gab. Oben habe ich euch zwei Bilder von unseren Errungenschaften hochgeladen. Nicht schlecht, oder? Das absolute Highlight ist übrigens der Rasenmäher – die Maus hatte dieses Wochenende sehr viel Spaß damit.

And Everything in Between…

Generell war diese Woche eine nette Woche. Am Mittwoch war ich mal wieder auf einer Ladies Night. Diesmal ging es nach San Francisco zur Vorpremiere des Films „I feel pretty“. Zuerst gab es Häppchen in einem netten Restaurant, danach ging es dann ins Kino. Es ist doch praktisch, wenn der Mann einer Freundin Radiomoderator ist und uns zu solchen Events einschleußen kann. Wie auch immer – wir hatten einen lustigen Abend und ich kann den Film nur wärmstens weiterempfehlen.

Heute waren wir mal wieder an unserem Lieblingsstrand zwischen Half Moon Bay und Santa Cruz. Haben dort dann den halben Tag in der Sonne verbracht und die Kleine hatte großen Spaß in den Tide Pools – was gibt es auch Schöneres, als mit Wasser zu spielen?! Ein gelungener Abschluss dieser Woche, jetzt müsste nur noch der Test positiv sein…

Zu guter Letzt wollte ich euch noch mitteilen, dass ich mich in den nächsten Wochen während meines Deutschlandaufenthaltes nur ab und zu melden werde. Der Grund dafür ist, dass ich versuchen werde mich völlig zu entspannen. Die IVF selbst wird vermutlich anstrengend genug sein und ansonsten möchte ich natürlich jede Minute mit meiner Familie und meinen Freunden verbringen und genießen. Aber das könnt ihr sicherlich verstehen. Ich drücke euch ganz fest,

Du willst mehr?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.